Packen Sie es strategisch an.

 

Das Modul BRIDGE schlägt eine Brücke zwischen den Erkenntnissen der RegioMove-Handlungsfelder und den bestehenden Planungen resp. Planungsinstrumenten einer Gemeinde und Region. Es unterstützt die Planungsträger bei der Entwicklung von Szenarien, eines Zielbilds und von strategischen Leitsätzen für die Mobilität. Damit werden, der klassischen Verkehrsrichtplanung vorgelagert, gesellschaftliche und mobilitätsspezifische Trends und Entwicklungen berücksichtigt. Das Modul BRIDGE hält zudem Instrumente bereit, um zu prüfen, ob bestehende Planungen auf das Zielbild ausgerichtet sind. Eine Massnahmenprüfung zeigt auf, wo und wie Massnahmen optimiert werden können, um Risiken (z.B. finanzieller Art) zu minimieren oder Chancen (z.B. Bewältigung des Mobilitätswandels) zu ergreifen.

Idealerweise wurden die Module START und GO bereits durchgeführt.
 

Eckdaten

  • Methode: Analyse der heutigen Situation, Beschreibung von Entwicklungen und Prognosen, partizipative Erarbeitung von Mobilitätsszenarien, Erarbeitung von Zielbild und strategischen Leitsätzen;
    optional: Massnahmenprüfung (bestehende Planungen), partizipative Erarbeitung von Massnahmen

  • Ergebnis: Mobilitätsstrategie mit Zielbild und Leitsätzen zur Mobilität der Zukunft;
    optional: Chancen-/Risiken­beurteilung bestehender Planungen, Mobilitätskonzept (inkl. Massnahmenprogamm)

  • Zielgruppe: 5 bis 20 Teilnehmende aus Politik, Verwaltung und Planung

  • Dauer: ca. 3-12 Monate

  • Kosten: auf Anfrage / nach Umfang

Sind Sie interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 


Ergänzende Module

Lassen Sie sich begeistern.

Entwicklen Sie Ihre Ideen.